Pelleteinsätze

Ein Pelleteinsatz ähnelt vom Aufbau einem Holz-Kamineinsatz. Eingebaut in einen offenen Kamin, macht der Pelleteinsatz die alte Feuerstelle wieder nutzbar und ermöglicht durch die großzügige Sichtscheibe einen guten Blick auf das flackernde Feuer. Der verwendete Brennstoff besteht aus Holzspänen und Sägemehl, welche zu stäbchenförmigen Pellets gepresst wurden. Im Pelletkamineinsatz ist zudem eine moderne Steuerungstechnik integriert. Viele Modelle besitzen eine Fernbedienung, wodurch sich An- und Ausschaltzeit, Wunschtemperatur oder Pelletzufuhr bequem vom Sofa aus steuern lassen. Voraussetzung für die verbaute Technik ist ein Stromanschluss. Die meisten Pelleteinsätze besitzen ein Konvektionsgebläse für die Sauerstoffversorgung. Bei einigen Geräten lässt sich die Warmluft sogar kanalisieren, so dass auch angrenzende Räume mit beheizt werden können.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)